Skip to content

Sections
Personal tools
You are here: Home » Reisebegleiter Tannenland » Weißtannenarchitektur » Gasthaus Schwanen, Bizau

Gasthaus Schwanen, Bizau


Im Gästezimmer bildet eine frei im Raum stehende Schrankwand die Trennung zwischen Bett und Aufenthaltsbe¬≠reich. In die Raumausstattung des neuen Restaurantbereiches wurde auch eine auf dem Dachboden vorgefundene 40 Jahre alte Kassettendecke wieder integriert. Den "Kern" des Hauses bildet jedoch die alte Gaststube aus dem 18. Jahrhundert, welche damals ebenfalls bereits unter Verwendung von Weißtanne (Wandvertäfelung) eingerichtet und nun mustergültig in den Neubau übernommen worden war. Beim Buffetschrank und den alten Tischen zeigt sich, dass damals für die Möblierung vorwiegend die härteren Laubholzarten (Eiche, Birne, Kirsche) verwendet und zur Steigerung des optischen Effektes kunstvoll miteinander gemischt wurden.

Adresse: Kirchdorf 77, 6874 Bizau

Bauherr: Familie Moosbrugger

Architektur: Hermann Kaufmann, Schwarzach

Fertigstellung: 2004

 

Taste 19        


Allg. Informationen

  Taste 1

Weißtannenambiente

Es grünt so grün!
Das Hotel Schwanen, ein Familienbetrieb, liegt inmitten der bezaubernden Alpenlandschaft am Fuße der Kanisfluh im Ortszentrum von Bizau. Abseits von üblichen Wellnesstrends bietet man hier Erholung für Körper, Seele und Geist nach dem Konzept der Hildegard von Bingen an. Inmitten des Bregenzerwaldes kann Bewusstsein auf allen Ebenen erlebt und gelebt werden.

  Taste 2
 

Powered by Plone

This site conforms to the following standards: