Skip to content

Sections
Personal tools
You are here: Home » Reisebegleiter Tannenland » Weißtannenarchitektur » Haus Schmolly, Alberschwende

Haus Schmolly, Alberschwende


Ein vorgefertigter Fischbauchträger, der über die gesamte Breite des Gebäudes gespannt ist, bildet die Dachkonstruktion. Sämtliche Böden sind als Riemenböden auf Polsterholzunterkonstruktion ausgeführt. Wand- und Deckenoberflächen der Wohnräume sind gehobelt und naturbelassen (das bevorzugte Material ist ebenfalls Weißtanne), die Oberflächen der Holzböden sind geölt. Das nahezu würfelförmige Gebäube besticht durch seine Hanglage mit Blick über das Ortszentrum hinweg bis zur Silhoutte der Allgäuer Berge im Norden und den Wäldern in näherer Umgebung. Die mittels Kachelofen beheizten Räume sind bewohnbare "Möbel", denen Balkone als Aufenthaltsbereiche im Freien in der Art von "Zwischenzonen" vorgelagert sind. Auch die Küche ist zur Gänze in Weißtanne gefertigt.

Adresse: Schwarzen 976, 6861 Alberschwende

Bauherr: Familie Walter Schmolly

Architektur: nachbaur.wörter, Schwarzach

Fertigstellung: 2005

Taste 2        


Allg. Informationen 2:15 min [ca. 1591Kb download mp3
 

Powered by Plone

This site conforms to the following standards: