Skip to content

Sections
Personal tools
You are here: Home » Reisebegleiter Tannenland » Weißtannenarchitektur » Kulturhaus und Frauenmuseum, Hittisau

Kulturhaus und Frauenmuseum, Hittisau


Die Materialien der Feuerwehr sind Beton, verzinkter Stahl und Glas. Im Kulturbereich wird anknüpfend an die regi­onale Bautradition für Wände, Decken und Böden sowie die Fassadenverkleidung ausschließlich unbehandelte heimische Weißtanne verwendet. Helga Rädler, Ausstellungsbetreuerin des Frauenmuseums: Ich persönlich arbeite sehr gern in diesen Räumen. Es ist sehr angenehm, auf diesem Boden barfuß zu gehen und ich biete diesen Komfort immer wieder auch meinen Gruppen an.

Adresse: Platz 501, 6952 Hittisau

Bauherr: Gemeinde Hittisau

Architektur: Andreas Cukrowicz, Anton Nachbaur-Sturm, Bregenz

Fertigstellung: 2002

Taste 6        


Allgemeine Informationen

  Taste 1

Beschreibung des Architekten

  Taste 2

Kapfinger

  Taste 3

Gespräch mit Anton Nachbaur-Sturm

  Taste 4

Kommentar Frau Helga Rädler

  Taste 5
 

Powered by Plone

This site conforms to the following standards: